Willkommen bei ZAK

ZAK Das Zoll- und Außenwirtschafts-Kolleg - Exklusivpartner der IHK Köln - darf sich mit gewissem Respekt zum ältesten und mit der längsten Erfahrung Aus- und Weiterbildungsinstitut in den (Rechts)Bereichen Zoll, Außenwirtschaft, Steuer, Außensteuer, Umsatzsteuer, Verbrauchsteuer, Warenursprung sowie Marktordnung zählen.

Seit 1986 haben bereits weit über 70.000 Teilnehmer/innen in unseren Seminaren die Grundlagen für ihre tägliche Berufspraxis in den vorgenannten Themenbereichen erlernt, verfestigt oder optimiert.

Hierbei stehen die praktische Anwendbarkeit und Umsetzbarkeit immer im Vordergrund - denn Zollseminare von ZAK orientieren sich stets an den praktischen Bedürfnissen unserer Teilnehmer/innen im Berufsalltag. mehr...

30 Jahre ZAK

 

EU - Kompetenzrahmen

Laut Artikel 39d des UnionsZollKodex UZK müssen die praktische und berufliche Befähigung beim Umgang mit Zollsachen nachgewiesen werden. Aktuell gibt es jedoch hierzu von der zuständigen europäischen Normierungsorganisation noch keine entsprechenden Vorgaben und damit auch nicht seitens der nationalen Zollverwaltung. Genauso fehlt es damit leider auch an einer entsprechenden Zertifizierung von Bildungseinrichtungen oder Berufs- und Wirtschaftsverbänden. Gleichwohl haben Sie das verständliche Begehren, Ihrer Zollverwaltung den Nachweis Ihrer Zollkompetenz vorlegen zu können. Die Zollverwaltung kann im Moment aber nur den Verweis auf den „EU Kompetenzrahmen für den Zoll" https://ec.europa/taxation customs/eu-training geben. Entwickelt für die Rahmenbedingungen der Zollverwaltungen bietet sich hier (in englischer Sprache) als „Abfallprodukt" ein Leitfaden für die private Wirtschaft.

PDF Erklärungstext zum EU - Kompetenzrahmen