Inhouse-Seminare

Kennen Sie die "Überlieferung" vom Berg, der zu Moses kam?

Gerne kommen wir Anfragen von Unternehmen nach, mit besonders erfahrenen Referenten In-House Schulungen zu veranstalten. Neben den günstigen Kosten besticht dabei insbesondere der Vorteil, den Lehrstoff spezifisch auf Ihr Unternehmen zu konzipieren. So bleiben Reisekosten für die "halbe Firma" erspart, Kollegen und Kolleginnen aus angeschlossenen Abteilungen können einen Einblick in die Notwendigkeiten der Zollbedingungen erhalten und alle betriebsinternen Belange bleiben auch wirklich im Haus. Nutzen auch Sie eine hausinterne Schulung und schaffen damit auch Dokumente, dass Ihre Mitarbeiter "up-to-date" sind.

Vorgehensweise bei Interesse an einer In-House-Schulung:

Erste Schritte:
a.) Sie nennen uns Ihre Wunschthemen in loser Reihenfolge.
b.) Sie nennen uns ein gewünschtes Zeitfenster (Kalenderwoche/Monat)
     Frühzeitig können Sie hier schon Ihre Vorstellungen äußern. Soll die
     Schulung ggfl. am Wochende erfolgen, um die Betriebsabläufe unberührt
     zu lassen?
c.) Sie nennen die evtl. Teilnehmerzahl und deren entsprechende Fachabteilung.
d.) Können Sie ungefähr den Kenntnisstand Ihrer Kollegen/innen definieren?
e.) Sie entscheiden, wo die Veranstaltung stattfinden soll.

Das alles richten Sie bitte an die info@zak-koeln.de oder rufen Sie uns
an: 0221 / 35 27 29, Stichwort In-House-Schulung.

Ihr individuelles Angebot:
f.)  Alle Belange hieraus stimmen wir dann sorgfältig mit Ihnen ab. Welche Themen
     benötigen welche Dichte, welche Problemkreise sind primär, welche bedürfen der
     intensiven Aufbereitung.
g.) Wir stellen sodann ein Angebot mit Zeitbedarf, Themenablauf und den zu er-
      wartenden Gebühren, natürlich für Sie kostenlos und unverbindlich.

Vorbereitung:
h.) Nach Absprache erfolgt alsdann das Feinkonzept; diese Belange sprechen wir
     mit den Fachabteilungen ab. Hier erfragen wir auch die evtl. vorliegenden zoll-
     rechtlichen Bewilligungen in Kopie. Von großem Interesse sollte Ihre Produkt-
     palette sein. Haben Sie Kataloge oder andere Beschreibungen für uns? Das
     wäre sehr hilfreich zur dezidierten Vorbereitung.
i.)  Sofern gewünscht, "bauen" wir typische Vorgänge in die hand-outs ein. Jeder
     Seminarteilnehmer erhält natürlich eigene Arbeitsunterlagen.

Die Schulung:
j.)  Entsprechend dem Bedarf werden einzelne Abteilungen oder
     Kollegen nur zu bestimmten Themen geladen (Modultechnik).

Nach der Schulung:
k.) Im Nachgang zu jedem In-House-Training stehen wir für Fragen zur Verfügung
     (Tel. oder per E-Mail)
l.)  Jeder Teilnehmer und die Personalabteilung erhalten je eine Teilnahme-
     bescheinigung.

Verschwiegenheit über alle innerbetrieblichen Angelegenheiten ist selbstverständlich
Vertragsbestandteil.